Herzlich willkommen im Nähcafe Konstanz!

Mittwoch, 21. Dezember 2011

20. und 21. Dezember-Blog

Nun sind es nur noch ein paar Tage, dann ist endlich Weihnachten. Morgen ist dann das Nähcafe zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet. Ein paar Dinge ändern sich im neuen Jahr, was genau, könnt ihr dann auf meiner Homepage lesen.
Für Gestern und Heute bin ich euch noch zwei Blogs schuldig, was ich hiermit erledigen will.

Einer kommt von Susanne. Mit ihr und 1o anderen Kreativsüchtigen war ich im Oktober auf einer Hütte im Schwarzwald zu einer ausgiebigen Bis-tief-in-die-Nacht-Häkelei. Hat tierisch viel Spaß gemacht. Dort wurde dann auch die Idee geboren, Konstanz einzuhäkeln. Ich selber habe aus Zeitmangel nicht mit gemacht, aber was daraus geworden ist, könnt ihr hier sehen. Werde es mir Morgen mal in Natura betrachten. Hier schon mal ein Vorgeschmack.
Und dann mal was ganz anderes. Alle glauben immer, es gäbe keine Männer, die mit ihrer Näherei uns den Blogeralltag verschönern. Hier der Gegenbeweis! Nicht alles alltagstauglich, ab und zu zum Schmunzeln und manches schon ganz schön skurril. Das da hab ich mir dortmal ausgeborgt.

.

Montag, 19. Dezember 2011

19. Dezember-Blog

Schnell noch ein Post, bevor ich wohlverdient ins Bett springe und mich meinem schaurigen Thriller zuwende.
Ideen sind immer gut, vor allem, wenn es Freebies sind. Hier könnt ihr mal wieder nach Lust und Laune stöbern.
Ganz witzig finde ich die beiden Vöglein hier:

Funky Fabric Birds

Sonntag, 18. Dezember 2011

18. Dezember-Blog

Mich hat ja neben meinen ganzen Hobbys in diesem Jahr auch noch der Häkelvirus befallen und ich befürchte, ihn nicht so schnell wieder los zu werden. Es ist einfach unheimlich entspannend abends vor dem Fernseher noch ein zwei Grannys zu häkeln. Mal sehen, wie lange ich für so eine Decke brauche.


Hier im Netz gibt es auch diverse Gruppen, die Grannys tauschen und dort hole ich mir immer ein paar Anregungen.

Freitag, 16. Dezember 2011

17. Dezember-Blog

Ach ich fand es gestern auf den dänischen Blogs so schön, dass ich euch heute noch was davon zeigen will. Weihnachtsbäume sehen ja bekanntlich alle ein wenig anders aus. Jedrere hat da so seinen eigenen Geschmack. Wie anders könnt ihr hier sehen.

15. und 16. Dezember-Blog

Wie ihr seht, habe ich gestern mal wieder keine Zeit gefunden, euch einen neuen Blog zu zeigen. Ist gerade wirklich etwas hektisch. Also dafür heute wieder zwei.
Ich bin ja ein riesen Fan von allem was aus Skandinavien kommt. Seien es die Stoffe, die Möbel oder die Sänger, ich denke da gerade an AHA. Aber gerade jetzt zur Weihnachtszeit finde ich skandinavische Deko am allerschönsten. Allerdings sind mir die ganzen Puppen viel zu fisselich, um sie selber zu machen, um so mehr bewundere ich sie hier im Netzt.
Sagt doch mal selber, ist er nicht wunderschön, der Weihnachtsmann Adventskalender von Maileg  
Dumm nur, dass ich kein Wort auf dem Blog lesen kann. Und der G..übersetzer ist da ja eher unbrauchbar.


So und wenn wir schon mal in Dänemark sind, beiben wir heute auch da. Auf NÄSTET gibt es eine schöne Alternative zu herkömmlichen Weihnachtsschmuck. Natürlich zum Selbermachen, was sonst.

Mittwoch, 14. Dezember 2011

14. Dezember-Blog

Ha, noch 10 Tage bis Weihnachten und ich habe mal wieder nicht alle Geschenke fertig. Ich werde wohl noch mal eine Nachtschicht einlegen müssen. Das was man kaufen kann, ist alles da aber man erwartet ja von mir schließlich irgendwas genähtes. Also werde ich mir mal was einfallen lassen.
So, nun zum heutigen Blog. Den habe ich heute mal ausgesucht, weil hier irgendwie alle im Hoodie Fieber sind, mich eingeschlossen. Karin von Froschdesign hat nämlich mit ihrer Klasse Sweater genäht. Da sag mal noch einer Jugendliche haben keine Lust auf Nähen oder so. Man muss es nur hipp machen und schon sind sie dabei, sogar die Jungs.

Dienstag, 13. Dezember 2011

11./12./13. Dezember-Blog

Heute gibts es mal wieder Blogs auf Raten. habe es die letzten Tage einfach nicht geschafft, mich durch den Blogdschungel zu wühlen. Sonntag war ja Adventskaffee in meinem Nähcafe und ich glaube, alle, die da waren, hatten ein paar schöne Stunden.
So, nun zu Blog Nummer eins. Es gibt da seit einiger Zeit einen Blog, der anregt, am Dienstag kreativ zu sein.

Ihr könnt dort alles Mögliche sehen, da die, die dort mitmachen, sich auf den Blog verlinken. Also, wenn euch die Ideen ausgehen, dann findet ihr sicher dort einiges.
Der zweite Blog ist einer, den ich schon ziemlich lange verfolge. Dawanda kennt ja nun fast jeder inzwischen aber nur wenige wissen, dass es auch einen Dawanda-Blog gibt. Ich finde es sehr spannend, dort mehr über die Leute zu erfahren, die hinter ihren Shops stehen. In kleinen Filmchen oder kurzen Interviews erzählen sie ihre Geschichte und stellen auch hin und wieder eine kleine Anleitung ein, wie zum Beispiel ein Reißverschluss eingenäht wird. Also wenn ihr mal wieder nicht wisst, wie rum ihr das Teil legen müsst, speichert euch den Link einfach ab und so könnt ihr immer wieder schnell nachschauen. Unter der Rubrik DIY-Anleitungen findet ihr viele kleine Projekte, die ruckzuck gehen.
Für alle Mamas unter euch gibt es nun den dritten Blog für heute. Bianca von Nelly Nähtraum entwirft wunderschöne Kinderklamotten. Wer es gern bunt mag, kann sich hier stundenlang inspirieren lassen.

Samstag, 10. Dezember 2011

10. Dezember-Blog

Was ich euch heute zeigen will, habe ich selbst erst vor ein paar Minuten gefunden. So ist das, wenn man mal eben schnell auf einer Seite ein paar Links anklickt.


Sabine von Ganz Bodenständig macht sooo super schöne Sachen, die einen anz schön inspirieren. Allerdings warten auf mich gerade andere Aufgaben und denen werde ich mich nun wieder widmen. Schließlich ist morgen Adventskaffe bei mir und ein bisschen muss ich noch wienern.




Freitag, 9. Dezember 2011

9. Dezember-Blog

Unsere heutige Bloggerin kommt heute mal wieder von der anderen Seite des großen Trichs, nur noch ein ganzes Stück südlicher, nämlich aus Brasilien.


Leider kann ich kein Wort von dem verstehen, was sie uns so alles mitteilen möchte aber ich bin ein Fan von ihren wunderschönen Kissen. Sind die nicht einfach zum Kuscheln?


Donnerstag, 8. Dezember 2011

8. Dezember-Blog

Heute muss ich im Vorfeld mal was los werden. Ich wundere mich immer, dass andere immer so fleißig am bloggen sind, im Schnitt bringen es die Junkies auf bis zu 2 Post am Tag. Manchmal frage ich mich ernsthaft, ob ich da was falsch mache. Man muss ja wohl heutzutage immer präsent sein. Und heute auf der Suche nach einem neuen Blog für euch, habe ich mir die meisten Blogs mal mit Verstand angesehen. Ich habe leider keine Katze und auch keinen Hund, über den ich euch ständig berichten könnte, auch sind unsere Jungs aus dem "putzigen" Alter heraus, dass es ständig etwas zu erzählen gebe.Mein Blog soll sich ja ausschließlich um mein Nähcafe und die Aktivitäten darin drehen. Und manchmal gibt es halt nicht so viel zu erzählen. Schließlich gibts hier nicht immer Aktion, viele Tage verlaufen sehr ruhig. Oder ich bin wie heute den ganzen Tag damit beschäftigt, Schnittmuster in allen möglichen Größen auszuschneiden. Und das ist so die langweiligste Arbeit überhaupt, wie ich finde. Ab Morgen könnte sich das aber wieder ändern, denn ich warte auf eine Stofflieferung, die alsbald der Schere zum Opfer fallen soll. Und wie ich mich kenne, will ich dann wieder nicht aufhören und arbeite bis in die Nacht hinein. Nun Morgen sicher nicht, denn ich bin bekennende "The voice of Germany" Guckerin. Da kann von mir aus die Welt untergehen, ich sitze pünktlich viertel nach sieben vor der Glotze, genau wie Heute.

So, nun aber zu dem Blog, den ich für Heute ausgesucht habe. Silke von Glückskreativ hat eine besondere Vorliebe für Farben. Auch wenn ich das bei mir so nie einrichten würde, finde ich ihren Stil immer fröhlich und heiter. Es macht Spaß, die Seiten auch nur anzusehen. Viele ihrer Ebooks zum Thema Häkeln habe ich auch schon ausprobiert, zum Beispiel das Kissen hier. Das hat ich dann am Ende wirklich in die Häkelabhängigkeit getrieben. Also, ihr seht, das Internet ist echt gefährlich, es macht absolut abhängig, denn jetzt hänge ich auch noch an der (Häkel)Nadel.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

6. und 7. Dezember-Blog

Tja, Leute, mal wieder nicht geschafft gestern euch einen neuen Blog vorzustellen. Von daher gibts also heute wieder zwei.
Momentan hat mich das Hoodie Fieber erwischt und ich selbst hab nun schon 3 Stück. Bilder folgen demnächst. Und beim surfen in den Weiten der Bloggerwelt habe ich gestern das hier gefunden:



Tabea macht meines Erachtens echt süße Kinderklamotten, natürlich sind auch meine heißgeliebten Hoodies dabei. Bei denen für die Kids kann man ja nach Herzenlust applizieren, Bändchen aufnähen etc.

Meine zweite Empfehlung für heute kommt vom anderen Ufer des großen Teichs. Kirsten und Jordan von kojodesign machen nicht nur tolle Fotos sondern haben immer echt ausgefallene Ideen, wie zum Beispiel den Weihnachtskartenbaum. 


So und nun noch mal der Aufruf an alle, ihr könnt noch bis Samstagabend hier abstimmen, was euch am Besten gefällt. Wies geht und was die Gewinner erwartet, findet ihr hier. Leider habe ich wie erwartet viele Absagen bekommen. Im Dezember haben halt die meisten doch ne ganze Menge anderes zu tun.


Montag, 5. Dezember 2011

5. Dezember-Blog

Noch ein kurzer Hinweis zum Voting. Wartet bitte noch mit der Stimmabgabe bis Morgen, denn es könnte sein, dass heute noch ein paar Nachzügler eintreffen.
So nun zu meinem nächsten Blogfavoriten.  Die nächste Blogschreiberin, Susanne lebt  und arbeitet in der, wie sie selbst sagt, schönsten Stadt der Welt: Hamburg. Da ich selbst ein paar Jahre dort gelebt habe, kann ich das auch aus vollsten Herzen unterschreiben. Hamburg ist einfach eine megageile Stadt, samt seiner tollen Menschen, die dort leben. Susanne von der Hamburger Liebe entwirft tolle Stoffe und Webbänder. Besonders ihre neue Serie Uhu Schuhu finde ich mega Klasse. Im heutigen Eintrag zeigt sie uns, wie einfach und genial man Schneeflocken basteln kann. Das mutet doch dann schon etwas weihnachtlich an, denn bei uns scheint heute die Sonne, was ja am Bodensee um die Jahreszeit eher selten ist.




Sonntag, 4. Dezember 2011

4. Dezember-Blog

Heute habe ich etwas gefunden, dass zwar im engeren Sinne kein Blog ist aber der Inhalt ist umwerfend. Also für alle, die in den nächsten sechs Monaten nichts vorhaben oder die, die nie genug bekommen, hier kommts:


Also klickt euch in ein paar ruhigen Stunden mal durch. Übrigens ist wieder ein neues Bild zur Abstimmung auf meinem Blog und zwar hier.

Samstag, 3. Dezember 2011

3. Dezember-Blog

Die fleißige Schreiberin unseres dritten Blog kommt aus dem Schwabenländle.Wahrscheinlich kennen sie schon einige von euch, Griselda von Machwerk. Bei ihr gibts eine ganze Menge Neben ihren vielen Ebooks, wovon ich selbst schon einige ausprobiert habe, finde ich ihre Posts immer wieder lesenswert. Ganz besonders gefallen hat mir der hier. Ich musste innerlich ganz schön schmunzeln, denn auch bei mir hat es so ähnlich angefangen. Auch wenn ich es bei meiner Oma damals so richtig lernen konnte, hat man ja in seiner Jugend nicht unbedingt den Hang zur Perfektion, da heißt es eher: " Ach das geht schon so, Hauptsache es hält". Heute, wo ich selbst Anfänger unterrichte, merke ich manchmal, wie schwer es meine Oma mit mir hatte. Es ist gut, jedem Alter seine Ideale und seinen Freiraum zu lassen. Übrigens ärgert es mich heute schon ganz schön, wenn ich was nicht so perfekt hinkriege, wie ich will.

Ach ja, die ersten Bilder sind auf meinem Blog, ihr könnt sie euch ja schon mal ansehen. Hier.

Freitag, 2. Dezember 2011

1. und 2. Dezember-Blog

Hallo liebe Blogger-Leser_innen,
ich hatte die letzten Monate ganz gut zu tun und habe aus diesem Grund meinen Blog ganz schön vernachlässigt. (Asche auf mein Haupt). Aber damit ich mich nun auch etwas anstrenge, habe ich mir folgendes überlegt.
Sozusagen als Adventskalender gibt es von mir nun jeden Tag einen Blog, den ich gern und regelmäßig  lese. Außerdem gibt es auf den vorgestellten Blogs immer tolle Ebooks oder Freeboks, die ihr noch bis Weihnachten nähen könnt. Vielleicht fehlt euch ja noch das eine oder andere Geschenk für einen lieben Menschen. Als Nachtrag für gestern gibt es heute den Blog von:


Lillesol und Pelle machen wunderbare Ebooks. Sie zeigen alles was ihnen am Herzen liegt. Sie nähen und basteln, fotografieren und illustrieren. Wozu sie gerade Lust haben. Es lohnt sich, bei ihnen rein zu schauen. Ganz neu ist das Ebook Kulturkram. Wieder mal eine gute Gelegenheit, Wachstuch zu verarbeiten. Die Ebooks von Lillesol und Pelle bekommt ihr übrigens in Dawanda. Und wer Schwierigkeiten beim Nähen hat, ist jeder Zeit herzlich hier bei mir im Nähcafe willkommen.

So und nun zum Blog für heute. 

Auf dem Blog von Renate gibt es immer wieder nette Kleinigkeiten, die sie auch mal als freie Anleitung für uns zur Verfügung stellt. Ganz toll finde ich ihre Arbeiten mit den Stickdateinen, die wie Scherenschnitte aussehen. Hier: http://mondbresal.blogspot.com/2011/11/anleitung-lichtbeutel.html findet  ihr eine tolle Anleitung für einen Lichtbeutel, den man in 5 Minuten genäht hat. Ihr könnt das Beutelchen mit einer Applikation schmücken oder mit vielen kleinen Veloursternen, die ich hier in allen möglichen Farben habe.
 



Donnerstag, 1. Dezember 2011

Zeigt her eure Kleider, zeigt her eure....

Hallo an alle, die in diesem Jahr so fleißig genäht haben. Für meine lieben Kundinnen, habe ich mir in diesem Jahr etwas besonderes ausgedacht. Hier werde ich nun in der nächsten Woche, um genau zu sein, bis zum 4.12. ihre absoluten Lieblingsteile ausstellen.
Ab dem 5.12. darf dann gevotet werden. Jeder hat EINE Stimme, die ihr für eins der Bilder vergeben darf. Schickt mir also die Nummer von dem Bild, dass euch am Besten gefällt mit eurem Namen an folgende E-mailadresse: info ät nadelwerkstatt.de
Ich werde die Stimmen dann zählen und am 11.12. ist es dann soweit. Die Gewinnerin wird bei einer Adventscaferunde bei mir im Nähcafe bekanntgegeben. Und ich denke, die Gewinne können sich sehen lassen. Platz 4-10 bekommen einen süßen Trostpreis,
für Platz 3 habe ich eine weihnachtliche Überraschung parat,  
Platz 2 kann sich über zwei Gratisnähstunden freuen und 
Platz 1 "TUSCH" bekommt einen kleinen Nähkurs im Wert von 40 Euro geschenkt.
Und natürlich gebe ich die Gewinner dann auch hier auf dem Blog bekannt.
Huch, was bin ich jetzt schon neugierig. Und was ich in diesem Jahr alles so gesehen habe, da sind wirklich super super schöne Sachen dabei gewesen.




Dienstag, 2. August 2011

Sommer-Taschen-Ferien-Kurse

Endlich hat auch BW Ferien und wie es scheint, ist der Sommer zurückgekehrt. Alle wirds nun nach draußen ziehen. Aber habt ihr auch die passenden Taschen für jeden Anlass? Also hab ich mir gedacht, dass es doch noch ein paar schnelle Taschen für den Sommer geben muss. Ich hab mal ein paar Fotos gemacht, es gibt noch eine Menge mehr, die ihr hier bei mir machen könnt.

Die elegante Frieda zum Shoppen.


Die große Standtasche "Hörnle", in der alles Platz hat, mit vielen praktischen Innenfächern.

Die Ute ,einfach praktisch beim Radeln.


Sally, für alle, die mal einen ovalen Boden haben möchten.

Und für alle, die die 70er mögen, schnell noch eine alte Jeans aufgearbeitet mit bunten Häkelblüten und alles, was zum originalen Style gehört.

Termine findet ihr auf meiner Homepage, können aber auch individuell mit mir abgestimmt werden. Alle Taschenschnitte bekommt ihr bei mir, außer Frieda, die könnt ihr hier bestellen.
Bitte telefonisch bei mir anmelden oder kurz eine Mail schicken. Es sollten mindestens 3 Teilnehmerinnen sein, vielleicht habt ihr ja noch ein paar Freundinnen, die gern mitmachen wollen.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Irrgarten Bloggerwelt

Seit es Blogs gibt, ist unsere Welt doch um so vieles bunter geworden. Jeder nicht-programiersprachen-begabter kann endlich aller Welt mitteilen, was er so den lieben langen Tag über macht. Für uns Kreative ist das das Mekka der Inspirationen. Aber viele von uns verlaufen sich auch in den Weiten der Bloggerwelt und wünschen sich manchmal, dass alles etwas effektiver ist, und man nicht sooo viel Zeit vor dem Monitor verbringen muss. Schließlich wollen wir ja hauptsächlich nähen. Dabei gibts das ja schon. Nur habe ich in letzter Zeit gemerkt, dass es viele von uns noch nicht wissen. Nun habe heute beschlossen, dass ich hier an der Stelle mal eine kleine "Wegbeschreibung" durch die Bloggerwelt zeigen will, womit es alles viiiiiiel schneller und einfacher wird. Wohlgemerkt ist das nur eine der Möglichkeiten, die ich seit Jahren benutze, die aber ganz gut funktioniert.
Auf, und los gehts.

1. Schritt:
Öffnet die Startseite von Google, in der oberen Zeile steht u.a. Web, Bilder.... und MEHR, das klickt ihr an, so dass sich ein Reiter öffnet. Etwas weiter unten findet ihr dann den Begriff "READER", den klickt ihr nun als nächstes an. Denn dort spielt sich in Zukunft alles ab.
Auf dem Bild unten könnt ihr sehen, was ich meine.

2. Schritt:
Nun müsst ihr euch bei Google registrieren. Im unteren Bild das rechte Feld ausfüllen und auf "Konto einrichten" klicken.

3. Schritt:
Ihr seid in einem extra Fenster auf irgendeinem Blog, der euch gefällt und den ihr in Zukunft gern verfolgen wollt. Im Bild seht ihr zum Beispiel meinen Nähcafe-Blog. Ihr markiert die Blogadresse, dann rechte Maustaste "kopieren".


4. Schritt:
Nun geht ihr in euer Fenster zurück, in dem ihr euren Google Reader geöffnet habt. Das sieht dann so aus, wie im unteren Fenster. Links oben steht "Abonnement hinzufügen", anklicken, dann öffnet sich direkt darunter ein kleines Feld. Mit der rechten Maustaste rein klicken und auf "einfügen" gehen.

5. Schritt:
Jetzt erscheint in dem kleinen Feld die kopierte Blogadresse. Auf "Hinzufügen" klicken fertig.


6. Schritt:
Nun erscheint euer hinzugefügter Blog links in der Liste unter "Abonnements". Gleichzeitig seht ihr den Blognamen fett gedruckt mit einer Zahl in Klammern dahinter. Das sind die letzten dort veröffentlichten Posts, die ihr noch nicht hier im Reader gelesen habt. Rechts in dem großen Fenster seht ihr ohne diese Posts allerdings ohne den ganzen Schnickschnack wie Hintergrund, Header etc. Aber ihr könnt alles lesen und die Bilder anschauen. Sobald ihr in dem Fenster runterscrollt, verändert sich die Zahl in der Klammer links, bis sie schließlich ganz verschwunden ist. Das bedeutet, ihr habt nun alle neuen Einträge auf dem Blog gelesen.
Im unteren Bild habe ich hinter einigen Namen ein Kreuz gemacht. So könnt ihr auf einen Blick sehen, welche Blogs ihr noch anschauen müsst und wo keine neuen Posts geschrieben wurden. Und das ist die absolute Erleichterung, ihr braucht also nie mehr alle eure Lesezeichen durchschauen, ob oder ob nicht.


Wollt ihr vom Reader direkt auf den Blog gehen, den ihr gerade anschaut, dann braucht ihr nur im rechten Fenster oben auf den Blognamen klicken, dann öffnet sich ein neuer Tab, in dem dieser Blog dann erscheint. Das ist manchmal ganz praktisch wenn ihr auf diesem Blog nach ganz bestimmten Dingen suchen wollt.
Sicher werden es viele von euch auch schon längst so machen wie ich. Aber für alle Anderen soll das eine kleine Hilfe sein.